Donnerstag, 18. August 2016

Blitzrezept: veganes Mangoldpesto

Habt ihr schon von Dominiks Blogparade "Vegan, Saisonal, Regional & Fast Food" gehört?
Wenn auch ihr Lust habt mit zu machen, dann stellt bis zum 08.09.2016 euer Rezept online (oder schickt es Dominik per Mail) und verlinkt zu seiner Blogparade. Das Rezept muss alle Kriterien erfüllen, die der Name der Blogparade (vegan, saisonal, regional & fast Food) beinhaltet. Zu Gewinnen gibt es eine vegane Lebensmittelbox und für den 2. und 3. Platz Bambus Küchenpapierrollen. 

Dies ist mein zweiter Beitrag und wahrscheinlich auch nicht der Letzte :)



Veganes Mangoldpesto

Zutaten:
- 100g Mangold
- 2 kleine Tomaten 
- Rapsöl 
- 90g Sonnenblumenkerne (ersatzweise Kürbiskerne oder (mein Favorit) Paranüsse)
- 1 Knoblauchzehe 
- Rapsöl
- Salz 


Zubereitung:
Schält die Tomaten und die Knoblauchzehe und gebt sie zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer. Ist die Konsistenz zu fest, gebt noch etwas Öl bei (also lieber langsam heran tasten mit dem Öl). Sollte das Pesto doch zu flüssig geworden sein, kann man noch Sonnenblumenkerne hinzufügen. 

Das Pesto schmeckt super mit Rohveganen Zucchininudeln aber auch klassisch zu gekochter Pasta. Im Kühlschrank ist es (wenn es mit Öl abgedeckt ist) einige Tage haltbar. 



Guten Appetit :)   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen